~~Leichtigkeit und Lachen auf den Wellenbewegungen des Lebens~~

Auf Anfrage biete ich Seminare und Vorträge zum Thema “Konfetti von Herz zu Herz“ in Ihrer Einrichtung oder zu Ihrer Veranstaltung an.

einfach Sein

– Erfahrungsbericht –
Konfetti von Herz zu Herz

(8/2016 veröffentlicht in: Mal-alt-werden.de)

Liebe Leser/innen!

ich freue mich,Erfahrungen einer Teilnehmerin des Seminars „Konfetti von Herz zu Herz. Mit Leichtigkeit und Lachen in der Betreuung von Menschen mit Demenz“ am 18.02.2016 mit Ihnen teilen zu können.

„Am 18.02.2016 besuchte ich das Seminar „Konfetti von Herz zu Herz. Mit Leichtigkeit und Lachen in der Begegnung von Menschen mit Demenz“ bei Frau Uta Wedemeyer in den Räumen von Fortbildung.Mal-alt-werden. Ohne große Erwartungen meldete ich mich damals dort an.
Ich wollte etwas lockerer werden, vielleicht auch eine andere Sicht auf Demenzkranke bekommen. Jedes Mal wenn ich in die Situation komme, validieren zu müssen, krame ich in meinem Kopf nach der passenden Strategie. Ich habe schon viele Fortbildungen im Umgang mit Demenzkranken besucht.

Frau Uta Wedemeyer zeigte mir, dass man viel mehr nach Gefühl arbeiten muss. Weg von dem Gelernten. Mit mehr Leichtigkeit und Humor an die Sache rangehen. Es hat mir gezeigt, dass oft die Gefühle im Vordergrund stehen, nicht das Gesagte bei einem Menschen mit Demenz. Das wusste ich natürlich auch schon vorher, erwischte mich aber dabei, dass ich es im Bereuungsalltag oft vergessen habe. Ich wollte immer logisch handeln. Und natürlich auch kompetent meinen Kollegen über dastehen. ABER: Das Gefühl des Menschen muss erkannt werden. Und da liegt die große Herausforderung drin.
Frau Wedemeyer schafft es mit vielen praktischen Übungen, einem dieses Gefühl näher zu bringen. Sie stärkt die Teilnehmer in der Wahrnehmung. Viele spielerische Übungen helfen einem dabei.
Das Seminar ist unheimlich erfrischend und hat richtig Spaß gemacht. Ich habe noch nie so viel gelacht in einem Seminar und dabei so viel mitgenommen. Frau Wedemeyer ist für mich während des ganzen Seminars unheimlich menschlich gewesen. Nicht von oben herab. Sie besitzt viel Humor und schafft es dieses positive Gefühl auf ihre Teilnehmer/innen zu transportieren.
Es war eine tolle Gruppe. Vielen Dank auch an Frau Gisselmann (Geschäftsführerin des Fortbildungsbereichs), die sich rührend um uns gekümmert hat, obwohl sie selber an der Fortbildung teilgenommen hat. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Vielen Dank für die schöne „Pflicht“-Fortbildung.“ (Anonym, Alltagsbegleiterin/zusätzliche Betreuungskraft n. §87 SGB XI).

Herzlichen Dank für diesen Bericht.

.

Seminare mit und ohne Nase :o)

IMG_2495IMG_2506IMG_2589IMG_2524

Rumi:

Es gibt einen Ort jenseits von richtig und falsch, da begegnen wir uns